Taschenfederkern Matratzen

Allgemeines Basiswissen:

Federkern Matratzen sind grundlegend nichts neues. Die ersten Metallfedern wurden in den späten 1880iger Jahren bereits eingesetzt. Sie dienten anfangs als Stuhlfederungen und wurden später auch in Matratzen eingesetzt als Ersatz zu Polsterungen aus Stroh und Heu. Anfänglich wurden aber Bonellfedern verwendet, die den Nachteil haben, dass sie sich nicht einzeln an den Körper anpassen, sondern immer mehrere Federn gemeinsam reagieren. Sie sind wie ein Gitternetz miteinander verbunden und wesentlich flacher als Taschenfedern. Sie beginnen mit einem schmaleren Durchmesser, werden größer und nach unten wieder dünner. Heute werden immer noch in weniger hochwertigen Matratzen oder Boxspring Unterfederungen Bonellfedern verwendet.


Anders sind die Taschenfedern. Sie sind wesentlich höher als Bonellfedern. Eine gute Taschenfedern hat mindestens 6 Windungen. Dort sind die größten Qualitätsunterschiede. Nicht alle Taschenfedern besitzen eine hohe Anzahl an Windungen und haben somit eine schlechtere Federwirkung. Taschenfedern unterscheiden sich hauptsächlich im Durchmesser und in der Behandlung des Federstahls. Deshalb variiert auch die Anzahl der in einer Matratze verbauten Federn. Mehr Federn heißt nicht automatisch ein besseres Liegegefühl.

 

Werden die Federn zu klein und damit die Anzahl der Federn zu hoch, ist der gewünschte Federeffekt nicht derselbe. Hier gilt wie bei allen Matratzen die eigene Vorliebe und das subjektive Liegegefühl. Sie müssen ausgiebigst Testen, am besten auch zu Hause, um die richtige Federkern Matratze für Ihr persönliches Wohlbefinden zu finden. Die vorher erwähnte Behandlung des Federstahls dient zur Erhöhung der Lebensdauer einer Taschenfeder und zur Entfernung der magnetischen Eigenschaften des Stahls. Hierbei wird der Stahl mit Elektronen behandelt um die Magneteigenschaft zu entfernen. Das thermische Veredeln einer Feder, dient zur Erhöhung der Formstabilität und somit zu einer längeren Haltbarkeit einer Taschenfeder.

Taschenfederkern/Boxspring Spezialist seit 2007:

Mit unserem bestens sortierten Angebot an Taschenfederkernmatratzen erfüllen wir die unterschiedlichen Anforderungen unserer Kunden an Liegegefühl und Qualitätsstufen. Wir legen sehr hohen Wert auf die Produkt- und Verarbeitungsqualität der von uns angebotenen Matratzen und Schlafsysteme. Alle von uns angebotenen Matratzen sind zertifiziert und auf Schadstoffe geprüft. Überraschend für Neukunden ist, dass sehr gute Qualität bereits ab 329,- Euro zu haben ist. Individuelle Schlafberatung von uns als Schlafexperten ermöglicht Ihnen Investitionssicherheit in die für Sie passende Matratze, damit Sie viele Jahre gut ein-, durch- und ausschlafen.

Unsere Partner und Hersteller:

Beluga Taschenfederkern Matratzen mit Federn von einem der größten Federhersteller weltweit, der Firma Leggett & Platt: www.beluga-luxury.be/boxspring-matratzen-de.html
XDream Boxspring Matratzen und Betten aus Baden Württemberg: www.x-dream.de/boxspringbetten